Dicke Bohnen

ke Bohnen werden nur sporadisch regional angeboten. Frisch schmecken sie sehr zart. Sie werden aus der samtigen Schale gepult. Tipp: Mit Bohnenkraut in Butter dünsten zu neuen Kartoffeln! So isst man sie im Rheinland, wo sie im Hausgarten traditionell angebaut werden. In Italien werden sie roh mit Käse gegessen und gelten auch dort als Saison-Highlight.

Erbsen

Frische, grüne Erbsen sind nicht mehr so häufig zu bekommen. Auf dem Markt ist die Chance am größten. Das Pflücken ist eine recht mühsame Angelegenheit. Allerdings sind sie roh oder kurz gedünstet auch eine echte Delikatesse und passen herrlich in Salate und Gemüsegerichte. Im eigenen Garten oder auch auf dem Balkon können Erbsen einfach angebaut werden. Zuckererbsen, die ganz jung mit Schale gegessen werden und Markerbsen eignen sich zum frischen Verzehr. Schalerbsen werden schnell hart und sind als trockene Erbsen das richtige für die winterliche Erbsensuppe!

Kohlrabi

Saison: Mai – Oktober Die Saison lässt sich unter Glas oder Folie etwas ausdehnen, im Januar ist Kohlrabi aber aus … Mehr

Himbeeren

Saison: Juni – August Himbeeren wachsen in unserer Region auch wild im Wald in Lichtungen, sind aber selten geworden. Die … Mehr

Porree

Saison: Juli – März Porree oder Lauch ist ein gutes, regionales Wintergemüse, das man an frostfreien Tagen auch im Winter … Mehr

Honig

Immer mehr Leute in Düsseldorf beschäftigen sich mit der Imkerei. Inzwischen sind Städte mit ihren verschiedenen Baumblüten, Parkanlagen und bunten … Mehr

Wirsing

Saison: Oktober bis Mai Wirsing ist ein traditioneller, winterfester Kohl für Aufläufe, Kohlwickel, gedünstet, gebraten oder in der Suppe. Der … Mehr