Himbeeren

Saison: Juni – August

Himbeeren wachsen in unserer Region auch wild im Wald in Lichtungen, sind aber selten geworden. Die Saison lässt sich mit besonderen Züchtungen etwas ausdehnen. Bei den druckempfindlichen Früchten ist das Pflücken und der Transport aufwändig, was man am Preis merkt. Daher ist eine regionale Quelle hier besonders sinnvoll, am besten selber pflücken!

Himbeeren aus der Region findest du hier

stadtweitals Abonnent*in der Bio-Abo-Kiste Hof am Deich,
Bioanbau Demeter, Meerbusch-Büderich
mundraub.org (Möglichkeiten zum Selber-pflücken)
BilkRheinischer Bauernmarkt Friedensplätzchen
DüsseltalWochenmarkt Ahnfeldplatz, Stand Hof am Deich,
Bioanbau Demeter
Bauernladen Obsthof Mertens, konventionell
FlingernWochenmarkt Hermannplatz, Stand Hof am Deich, Bioanbau Demeter
Marktschwärmerei Flingern,
je nach Anbieter*in ökologisch oder konventionell
GerresheimBauerngarten Gerresheim, konventionell
HimbeerenHofladen Van der Wingen, konventionell
HeerdtRheinischer Bauernmarkt Hanns-Heuer-Platz
OberbilkRheinischer Bauernmarkt Lessingplatz
OberkasselWochenmarkt Barbarossaplatz,
Stand Hof am Deich, Bioanbau Demeter
Pempelfort Rheinischer Bauernmarkt Kolpingplatz
RathSaisonstand Benninghoven, konventionell
Ernährungsrat Düsseldorf

Du kennst eine weitere Möglichkeit, regionale Himbeeren in Düsseldorf zu beziehen? Hier kannst du uns deinen Tipp schreiben.